Kostenlose persönliche Beratung  +43 2687 62995
Versandkostenfrei ab 12 Flaschen (in Österreich)

Wild und Wein - Weinbegleitung

Was ist zu beachten?

Das altbewährte Rezept: weiße Weine zu weißem Fleisch und rote Weine zu rotem Fleisch kann bei Wildfleisch gut angewendet werden. Auch wenn ein vollmundiger kräftiger Weißwein, z.B. ein gereifter Chardonnay oder Grüner Veltliner, ein gutes Food-Pairing zu einem zarten Rehfleisch oder Kaninchen abgeben würde, ist man mit würzigen fruchtbetonten Rotweinen auf der richtigen Seite. Zu leichte und feingliedrige Weine würden bei Wildfleisch nicht zur Geltung kommen.

Grundsätzlich kann gesagt werden, je kräftiger und würziger das Wildfleisch ist, desto kräftiger sollte auch die Weinbegleitung dazu sein. Hier sollte auch unbedingt das Alter und Geschlecht der Tiere berücksichtigt werden, da männliche und ältere Tiere wesentlich mehr Wildaroma aufweisen und auch einen kräftigeren Weinpartner benötigen. Bei Wildschweinragout wird bereits während der Zubereitung mit Wein abgelöscht, dabei sollte auch unbedingt auf eine gute Weinqualität geachtet werden.

Weinempfehlung:

Zu kräftigem Wildschwein und Hirsch empfehlen wir den kräftigen Domovina – Blaufränkisch, welcher in der Nase nach reifen Zwetschken und schwarzen Beeren erinnert. Am Gaumen präsentiert er sich sehr präsent mit gut integrierten Tanninen und langem Abgang.

Handelt es sich um dezenteres Wildfleisch oder um einen Hirschburger macht der Kalkstein – Blaufränkisch mit seinen fruchtgeprägten Aromen und elegantem Abgang eine ideale Weinbegleitung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Kalkstein Blaufränkisch 2020 Kalkstein Blaufränkisch 2020
Inhalt 0.75 Liter (12,53 € * / 1 Liter)
9,40 € *
Domovina Blaufränkisch 2019 Domovina Blaufränkisch 2019
Inhalt 0.75 Liter (23,87 € * / 1 Liter)
17,90 € *